€ 3.25
inkl. 5% MwSt. zzgl. Versand
Grundpreis: € 3.25 | 1 kg

FUNCAKES VOLLKORNWEIZENMEHL 1KG
[810193]


FUNCAKES VOLLKORNWEIZENMEHL 1KG
Machen Sie mit dem FunCakes Vollkornmehl köstliches Voll- oder Mehrkornbrot. Das Mehl besteht aus Vollkornweizen und hat eine hellbraune Farbe. Da sich der Großteil der Nährwerte in der äußeren Schicht des Getreides befindet, ist dieses Mehl reich an Vitaminen, Mineralien und Ballaststoffen. Fügen Sie den FunCakes Brotverbesserer zu Ihrem Rezept hinzu, um die Verarbeitung des Teigs zu vereinfachen und Ihr Brot länger frisch zu halten. Diese Mehlsorte hat eine schöne Backnatur und ist ideal für die Herstellung von festem Vollkornbrot (Mehrkornbrot).

Das FunCakes Vollkornmehl ist 100% natürlich und ohne Zusatzstoffe. Nach dem Backen hat das Brot einen neutralen Geschmack. Halal-zertifiziert.

100% Vollkorn und proteinreiches Mehl. Weizenmehl aus Auswahl von hochwertigem Weizen gemahlen. Einfach zu verarbeiten.
Hervorragendes Mehl für alle Arten von Voll- oder Mehrkornbrot. Empfohlen für die Herstellung von Brot, Brot, Brötchen und Brötchen. Inhalt: 1 kg.
Zutaten: Vollkornmehl Kann Spuren von: Gluten , Ei , Soja , enthalten Milch und Lupine . Halal-zertifiziert.

Grundrezept Vollkornbrot: Materialien: 500 g FunCakes 100% Vollkornmehl 7 g FunCakes Trockenhefe 25 g FunCakes Brotverbesserer Braun- / Vollkornweizen 10 g Salz 330 ml Wasser (30 ° C) Potenziell Sesam oder Haferflocken Frischhaltefolie Wilton-Abkühlgitter Zubereitung: Geben Sie alle Zutaten in eine Schüssel und achten Sie darauf, dass sich Salz und Hefe in der Schüssel nicht berühren, bevor Sie kneten. Die Zutaten 10-15 Minuten lang zu einem schönen, festen Teig kneten. Wenn Sie einen Mixer verwenden, setzen Sie den Teighaken auf den Mixer und mischen Sie ihn 12 Minuten lang bei mittlerer Geschwindigkeit. Überprüfen Sie, ob der Teig ausreichend geknetet wurde, indem Sie einen kleinen Teigball nehmen und ihn so weit wie möglich ausdehnen, bis Sie fast durch den Teig sehen können. Wenn es nicht bricht, ist der Teig fertig. Machen Sie eine Kugel aus dem Teig. Legen Sie es zurück in die Schüssel und bedecken Sie es mit Frischhaltefolie. Lassen Sie es 30-45 Minuten an einem warmen Ort gehen, bis sich seine Größe verdoppelt hat. Sie können dazu auch den Ofen benutzen. Stellen Sie in diesem Fall den Ofen auf 30 ° C (Ober- und Unterhitze) und stellen Sie eine Schüssel mit Wasser in den Ofen. Nachdem der Teig aufgegangen ist den Teig mit den Händen zu einer großen Scheibe von ca. 30x20 cm. In diesem Stadium ist es wichtig, die gesamte Luft aus dem Teig abzulassen. Rollen Sie den Teig Stück für Stück fest. Stellen Sie bei jedem Rollen sicher, dass Sie die Naht wirklich mit Ihren Fingern schließen, bevor Sie weiter rollen. Machen Sie die Oberseite möglicherweise etwas nass mit Wasser und fügen Sie Sesam oder Haferflocken hinzu. Legen Sie den Teig auf eine mit Backpapier bedeckte Backplatte und achten Sie darauf, dass sich die letzte Naht unten befindet. Lassen Sie es wie beim ersten Mal weitere 90 Minuten gehen. Backen: Heizen Sie den Ofen auf 240 ° C vor (Ober- und Unterhitze) und bringen Sie die Temperatur sofort nach dem Einlegen des Brotes in den Ofen wieder auf 220 ° C. Backen Sie das Brot für ca. 30 Minuten, bis die Kruste schön braun ist und Sie ein hohles Geräusch bekommen, wenn Sie auf den Boden des Brotes klopfen. Auf einem Kühlgitter abkühlen lassen. Grundrezept Schwarzbrot: Materialien: 250 g FunCakes Weizenmehl 250 g FunCakes 100% Vollkornmehl 7 g FunCakes Trockenhefe 25 g FunCakes Brotverbesserer Braun 10 g Salz 310 ml Wasser (30 ° C) Frischhaltefolie Wilton-Abkühlgitter Zubereitung: Geben Sie alle Zutaten in eine Schüssel und achten Sie darauf, dass sich Salz und Hefe in der Schüssel nicht berühren, bevor Sie kneten. Die Zutaten 10-15 Minuten lang zu einem schönen, festen Teig kneten. Wenn Sie einen Mixer verwenden, setzen Sie den Teighaken auf den Mixer und mischen Sie ihn 12 Minuten lang bei mittlerer Geschwindigkeit. Überprüfen Sie, ob der Teig ausreichend geknetet wurde, indem Sie einen kleinen Teigball nehmen und ihn so weit wie möglich ausdehnen, bis Sie fast durch den Teig sehen können. Wenn es nicht bricht, ist der Teig fertig. Machen Sie eine Kugel aus dem Teig. Legen Sie es zurück in die Schüssel und bedecken Sie es mit Frischhaltefolie. Lassen Sie es 30-45 Minuten an einem warmen Ort gehen, bis sich seine Größe verdoppelt hat. Sie können dazu auch den Ofen benutzen. Stellen Sie in diesem Fall den Ofen auf 30 ° C (Ober- und Unterhitze) und stellen Sie eine Schüssel mit Wasser in den Ofen. Nachdem der Teig aufgegangen ist den Teig mit den Händen zu einer großen Scheibe von ca. 30x20 cm. In diesem Stadium ist es wichtig, die gesamte Luft aus dem Teig abzulassen. Rollen Sie den Teig Stück für Stück fest. Stellen Sie bei jedem Rollen sicher, dass Sie die Naht wirklich mit Ihren Fingern schließen, bevor Sie weiter rollen. Legen Sie den Teig auf eine mit Backpapier bedeckte Backplatte und achten Sie darauf, dass sich die letzte Naht unten befindet. Lassen Sie es wie beim ersten Mal weitere 90 Minuten gehen. Backen: Heizen Sie den Ofen auf 240 ° C (Ober- und Unterhitze) vor und bringen Sie die Temperatur sofort nach dem Einlegen des Brotes in den Ofen wieder auf 220 ° C. Backen Sie das Brot für ca. 30 Minuten, bis die Kruste schön braun ist und Sie ein hohles Geräusch bekommen, wenn Sie auf den Boden des Brotes klopfen. Auf einem Kühlgitter abkühlen lassen.
Bewertung schreiben

Facebook